• Metzger Media Redaktion

Cordon Bleu - schnell & einfach



Wissenswertes


Das Fleisch für das Cordon Bleu stammt im Original vom Kalb. Hier wird meistens die Kugel, der Rücken oder wie in unserem Fall die Oberschale verwendet. Gerade bei Kalbfleisch sollte die Herkunft und Aufzucht moralisch hinterfragt werden, da die Tiere in der Kälbermast als "Absetzer" oftmals zu kurz kommen. Daher lasst euch gerne vom Metzger eures Vertrauens beraten.


Qualitätsmerkmale


  • dunkle Fleischfarbe

  • wenig Saft in Metzgers Theke


 

Zutaten(4 Personen)


Cordon Bleu


  • 4x Kalbsschnitzel aus der Oberschale

  • 150g Mehl

  • 4x Eier

  • 200g Semmelbrösel

  • 4 Scheiben Bergkäse

  • 4 Scheiben Kochschinken

  • Prise Salz/Pfeffer

  • Sonnenblumenöl

 

Vorbereitung


  1. Kalbfleisch(Oberschale) mit einem Topf oder "Fleischklopfer" dünn klopfen. Falls Scheiben aus dem Rücken verwendet werden, dann nur leicht klopfen und eine "Tasche" in das Fleisch schneiden.

Fleischling Kartenspiel Werbebanner


Zubereitung


  1. "Schnitzelstraße" aufbauen. 3x Teller oder Schalen mit jeweils Mehl, Eier und Semmelbrösel befüllen.

  2. Kalbfleisch von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Danach Bergkäse und Kochschinken schneiden und Kalbsschnitzel befüllen. Den Fleischrand andrücken, damit dieser zusammenhält. Cordon Bleu in Mehl wälzen, anschließend in Eier und zuletzt in Semmelbrösel.

  3. Pfanne mit Sonnenblumenöl vorheizen. Sobald ein Holzlöffel in dem Öl Blasen schlägt, ist dieses heiß genug.

  4. Cordon Bleu auf beiden Seiten goldbraun braten.

  5. Aus der Pfanne entnehmen und auf Küchenrolle abtropfen lassen.

  6. servierfertig.



168 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen