• Metzger Media Redaktion

Pulled Beef Burger


 

Die Zutaten:

  • Pulled Beef (Rinderwade)

  • Sesambrötchen

  • BBQ Soße (optional)

  • Krautsalat (mit oder ohne Mayonaise)

  • Tomaten

  • Gewürzgurken

  • Feldsalat

 

Die schnelle Zubereitung


Heute bekommt ihr ein tolles, einfaches Rezept für zwischendurch. Alles, was ihr dafür benötigt ist Pulled Beef & hier hört die Leichtigkeit auf. Das Rezept für Pulled Beef mit Mengenangaben, Temperaturen & Co. findet ihr hier (Link). Vorausgesetzt das Pulled Beef ist heiß & die frischen Zutaten sind fertig geschnitten, dann könnt ihr euch hier direkt Insidertipps holen.


  1. Sesambrötchen aufschneiden & von beiden Seiten mit etwas Butter in der Pfanne anbraten. Warum? Beim Anbraten karamellisiert der Zucker im Brötchen, was dazu führt, dass die Oberfläche sich schließt & keine Soße ins Brötchen eindringt. So behaltet ihr ein krosses Brötchen. Falls ihr auf Diät seid oder meint auf die eine Bauchfalte mehr könnt ihr verzichten, dann lasst das Anbraten aus. Schneidet euer Brötchen auf & backt dieses kurz im Ofen an. Gleicher Effekt nur mit "weniger Geschmack", aber auch weniger Fett.

  2. Jetzt könnt ihr auch schon mit dem Belegen des Burgers loslegen. Wir fangen mit BBQ Soße an, gefolgt von Pulled Beef, Krautsalat, Tomaten, Gewürzgurken, Feldsalat & der oberen Seite vom Sesambrötchen.


Fleischling Kartenspiel Werbebanner


56 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen